top of page

Lymphdrainage für das Gesicht: Mit diesen speziellen Massage-Tools wirst du Schwellungen im Gesicht und rund um die Augenpartie dauerhaft los.



Die Lymphdrainage beginnt immer am Hals und am Schlüsselbein, egal wo sich die Schwellung befindet.

Eine Lymphdrainage im Gesicht wirkt wie ein Verjüngungs-Booster auf die Haut. Mit der richtigen Massagetechnik und speziell dafür entwickelten Beauty-Tools lösen sich Schwellungen und aufgestaute Lymphflüssigkeit rasch auf. Schwellungen, Tränensäcke und Hautunreinheiten verschwinden und kommen bei regelmäßiger Anwendung auch nicht wieder.

 

In Kombination mit pflegenden Produkten ist eine Lymphdrainage im Gesicht die perfekte Anti-Aging-Methode. Und das beste: Man kann die sanfte Gesichtsmassage mit Hilfe dieser Tools jeden Tag zu Hause durchführen.  

 

Was ist eine Lymphdrainage?

 

Eine Lymphdrainage stimuliert den Lymphfluss und regt die körpereigene Entgiftung an. Schwellungen im Gesicht gehen zurück, Hautunreinheiten werden besser und das Hautbild wirkt insgesamt straffer und frischer.

 

Wirkung der Lymphdrainaige

 

Die Lymphbahnen verlaufen ím ganzen Körper – auch im Gesicht. Ist die Zirkulation der Lymphe blockiert und somit auch der Abtransport der Abfallstoffe, stauen sich diese an den Lymphknoten und es kommt zu Schwellungen und fahler Haut.

 

Mittels Massage kann man den Fluss der Lymphe wieder aktivieren und den Lymphstauf auflösen. Durch die Massage wird die Haut und die Muskulatur stärker durchblutet und die Haut sieht frischer aus und strahlt.  Zusätzlicher wird der Stoffwechsel angeregt – was wiederum entgiftend wirkt.

 

Neben dem entstauenden Effekt wirkt die Lymphdrainage beruhigend und hat einen positiven Effekt auf das Immunsystem. Man beginnt immer am Hals und am Schlüsselbein, egal wo sich die Schwellung befindet, da sich sich hier viele Lymphknoten befinden und das Lymphgefäßsystem hier in das venöse Blutsystem mündet.

 

Wirkung der Lymphmassage auf einen Blick:


  • Schwellungen und Augenringe werden reduziert

  • Giftstoffe werden ausgeleitet – auch solche, die für Unreinheiten sorgen

  • Müde Haut wirkt wieder strahlend & frisch

  • Anti-Aging-Effekt

  • Entspannend, da Me-Time



Lymphdrainage im Gesicht: So oft sollte man sie durchführen

Für einen dauerhaften Effekt sollte man die Lymphdrainage täglich durchführen. Das ist besonders dann wichtig, wenn man zu Schwellungen neigt. Das Schöne bei der Lymphdrainage ist, dass man täglich nur ein paar Minuten braucht – und trotzdem tolle Effekte erzielt.

 

 

Anleitung für die Gesichts-Lymphdrainage: So geht’s

Um den Lymphfluss und den Abtransport von Schadstoffen anzuregen, sollte man immer von der Gesichtsmitte nach außen Richtung Haaransatz - zu den Lymphknoten hin massieren.


Wichtig: Unbedingt nicht zu viel Druck ausüben! Der geringe Druck ist wichtig, da die Lymphgefäße recht nah an der Oberfläche liegen und deshalb leicht eingedrückt werden können, was den Lymphabfluss behindern würde.

 


Die Lymphdrainage wird mit diesem Bian Gua Sha Tool durchgeführt.

Lymphdrainage im Gesicht: Die besten Produkte

Um das Ganze alltagstauglich, schnell und einfach umzusetzen, sind Tools wie Gua Sha Massagestein oder Glow Cuppings perfekt. Dann braucht man nur noch ein Öl, das dafür sorgt, dass die Tools besser über die Haut gleiten können. Bitte keine Creme oder Serum verwenden, da diese zu schnell von der Haut aufgenommen werden. Es kann dadurch zu Reibung kommen, was die Haut verletzen kann.

 

Wann soll man die Lymphdrainage am besten durchführen?

Die beste Zeit um geschwollene Augen oder Schwellungen im Gesicht loszuwerden, ist natürlich morgens.


Du möchtest wissen, wie die Augenmassage mit dem Gua Sha Stein funktioniert?

Online Workshop für Augenlifting & weniger Schwellungen hier buchen:





 


Hier wurde die Lymphdrainage nur auf einer Seite durchgeführt.Der Effekt ist sofort sichtbar.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page